Dänisches Bettenlager

Eröffnung in Bad Nauheim in den Juli verschoben

Am 20. Juli ist es soweit, dann will das Dänische Bettenlager seine neue Filiale im Bad Nauheimer Gewerbegebiet "In den Langen Morgen" eröffnen. Nach einem Bericht der "Wetterauer Zeitung", wurde der Einweihungs-Termin zuvor bereits zweimal verschoben. Nach dem Baubeginn im vergangenen Dezember hatte das Unternehmen zunächst den März und anschließend den Mai für die Fertigstellung angepeilt. "Neben dem langen Winter hat es das eine oder andere bautechnische Hindernis gegeben", sagte Helge Johannsen, Pressesprecher des Konzerns, dem Blatt.

Das neue Haus des Filialisten auf dem 4725 qm großen Grundstück soll nach dem "Shopkonzept 2010" gestaltet werden. Dieses sieht vor, nicht mehr nur Funktionalität und Warenangebot in den Vordergrund zu stellen, sondern mit Licht und Farben Atmosphäre zu schaffen. An dem Standort in Bad Nauheim entstehen sechs neue Arbeitsplätze. Drei davon sind laut Johannsen noch zu vergeben.

Das Dänische Bettenlager hat im In- und Ausland mehr als 1.500 Filialen am Netz. Weitere 200 sollen bis 2010 dazukommen.

Diese Seite teilen