Ikono

Eröffnet Store in Hamburg

In Hamburg eröffnet Ikono seine insgesamt fünfte Niederlassung in Deutschland. Bislang war das Unternehmen in Köln, Stuttgart und Berlin sowie mit der Produktionsstätte in Paderborn vertreten. Kunden, Künstler, Manager und Medienschaffende waren der Einladung an den Überseeboulevard in der Hansestadt gefolgt. Auf insgeamt 800 qm zeigt Ikono seine Manufakturprodukte. „Dank der Unterstützung aller Beteiligten konnten wir unseren Hamburger Store in nur zweieinhalb Monaten realisieren“, so Firmeninhaber Olaf Kramm.

Obwohl es sich in Hamburg um ein komplett neues Gebäude, in Köln dagegen um historische Industriearchitektur handelt, ist es dem Store-Management gelungen, einen Wiedererkennungswert zu schaffen – vor allem durch die einheitliche Präsentation des Rohstoffes Leder. Der Abend stand unter dem Motto „Viva Cuba Libre...“, weil es Ikono gelungen war, Prof. Dr. Winfried Alberti zur Präsentation seiner Fotos zweier Kuba-Reisen zu gewinnen. Die Ausstellung ist noch bis November zu sehen.

Diese Seite teilen