Franke

Eröffnet neue Produktion in der Slowakei

Jetzt unter einem Dach: Am 28. Juni hat die Franke Gruppe ihre weltweite Kunststoffspülen-Produktion der Division Franke Kitchen Systems zusammengelegt. Das neue Produktionswerk inklusive Kompetenzcenter befindet sich in Strečno in der Slowakei. Rund 42 Mio. Schweizer Franken hat der Konzern dafür in die Hand genommen. Die Investitionssumme für den Neubau beträgt insgesamt rund CHF 42 Millionen.Insgesamt sind in Strečno rund 300 Mitarbeiter tätig.

Mit dem neuen Werk für Kunststoffspülen will Franke Kitchen Systems den Vertrieb und die Logistik weltweit verbessern. Durch erhöhte Kapazitäten und eine Effizienzsteigerung in der Produktion sollen künftig eine weitaus größere Flexibilität, eine schnellere Reaktionsfähigkeit und eine noch größere Auswahl an Spülen möglich sein. „Es zeichnet sich ein klarer Markttrend zu farbigen Kunststoffspülen ab, was sich auch in unseren Verkaufszahlen mit zweistelligen Wachstumsraten niederschlägt. Farbspülen aus den Verbundstoffen Fragranit und Tectonite sind deshalb ein wichtiges strategisches Produktsegment für Franke Kitchen Systems“, erklärt Patrik Wohlhauser, CEO der Franke Gruppe und interimistischer Leiter der Division Franke Kitchen Systems.

 

 

Diese Seite teilen