Sehr flexibel zeigt sich "Ocean Skid" von Kettler Home&Garden. Foto: Kettler Home&Garden

Kettler Home&Garden

Erfolgreiche erste Gartenmöbelsaison

Überaus zufrieden zeigt sich Kettler Home&Garden mit dem Verlauf der ersten Gartenmöbelsaison und den ersten etwa sieben Monaten. "Nachdem wir Anfang Januar starten konnten, mussten wir schnell agieren. Platzierungsgespräche führen, Warenbeschaffung sicherstellen und gleichzeitig die interne Organisation aufbauen. Das alles musste innerhalb kürzester Zeit passieren, da der Start der Gartenmöbelsaison ab März bevorstand und war für alle Beteiligten eine spannende Aufgabe“, erklärt Tim Dargel, bei Kettler Home&Garden zuständig für Marketing und Vertrieb.

Und Michael Welk, verantwortlich für das Verkaufsgebiet in Süddeutschland, fügt hinzu: "Die Platzierungsgespräche im Januar haben uns bereits gezeigt, dass der Handel an Kettler Gartenmöbeln weiter interessiert ist. Im April sind wir dann nochmals überrascht worden, da zahlreiche Händler Erstaufträge geschickt haben, Kettler in ihre Ausstellung aufgenommen haben und Sortimente ergänzen wollten."

Aktuell steckt das Unternehmen mitten in den Vorbereitungen für die Saison 2021. Erste Einblicke konnten die Partner Anfang September bei einem Garten Kick-Off im Showroom in Gelsenkirchen erhalten. Um sich logistisch auf die kommende Saison vorzubereiten, hat Kettler Home&Garden seine Lagerflächen am Logistikstandort verdoppelt. "Die aktuell sehr guten Auftragseingänge bis Anfang September lassen vermuten, dass wir in der kommenden Saison unseren Umsatz im Vergleich zum ersten Geschäftsjahr mindestens verdoppeln werden. Hierauf laufen alle Planungen und wir sind überzeugt, dass wir das schaffen und unser Ziel im zweiten Jahr erreichen", sagt Geschäftsführer Jan Somann.

Diese Seite teilen