Musterring-Partnertage

Erfolg mit Sky du Mont

Während der Musterring-Partnertage, die gestern zu Ende gegangen sind, stellte die Marke in allen Bereichen neue Modelle vor, die im Jubiläumsjahr (75. Bestehen) punkten sollen. So besticht das Einzelmöbelprogramm "Acero" von Loddenkemper (Foto) durch ein schickes Regalelement, das besonders gut in unterschiedlichen Lacktönen im Mix mit Räuchereiche wirkt. Decker stellt mit "Pescara" unter Beweis, dass Erle massiv unwahrscheinlich leicht rüberkommen kann. Neu konzipiert: die RMW-Fläche, die insgesamt transparenter dargestellt wurde. Dem Zeitgeist nach modernen Jugenzimmer-Lösungen trägt Musterring darüber hinaus Rechnung mit dem individuell planbaren Programm "Oxford" von Rudolf in Kombination mit den Polsterbetten "Jazz" und "Young" von Meise Möbel. Hier spielt Farbe die zentrale Rolle. Denn die Elemente sind nicht nur in über 200 Ral-tönen zu haben, sondern auch Halbtöne können - auf Wunsch - sogar für die Wand geordert werden.

Individualität steht auch bei den Teppichen von Talis im Mittelpunkt. Ein Kronleuchter-Motiv passend zum Lüster gefällig? Kein Problem! Auch am Boden gilt es, noch viel Potenzial zu heben.

Genauso wie mit dem Segment Speisen. Bei dem Konzept "New Port" kooperieren Mobitec und Bert Plantagie und bieten eine Vielzahl an Tisch und Stuhl-Varainten in aufeinander abgestimmten Oberflächen an. Bei den Polstermöbeln wird die bestehende Kollektion durch organisch geformte, voluminöse Modelle der neuen Lieferanten TM Collections (Tommy Machalke) und Bullfrog, der bereits für WK fertigt, abgerundet.

Und bei Set One by Musterring gibt es ab sofort auch Box-Spring-Lösungen.

Für die ersten drei Monate des Jubiläumsjahrs zeigte sich Musterring-Geschäftsführer Oliver Höner sehr zufrieden mit dem Geschäftsverlauf. Insbesondere der Erfolg mit der TV-Kamapgne, in dessen Mittelpunkt der Schauspieler Sky du Mont steht, animiert die Marke dazu, im Herbst noch einmal nachzulegen. Und auch für 2014 schließt Höner Fernsehwerbung nicht aus. Der Star ließ es sich übrigens auch nicht nehmen, am vergangenen Sonntag selbst die Neuheiten in Augenschein zu nehmen.

Diese Seite teilen