40 Mio. Euro wird XXXLutz in Heidelberg investieren.

XXXLutz

Endspurt in Heidelberg

Noch wird der Termin nicht bekannt gegeben, doch die Fertigstellung des neuen, 28.000 qm großen XXXLutz in Heidelberg geht in die heiße Phase. „Aktuell schließen wir die Gebäudehülle, dazu zählt auch die markante Glasfassade auf einer Fläche von mehr als 1.200 Quadratmetern. Dann können wir auch ans Eingemachte im Inneren unseres neuen Möbelhauses gehen und mit dem Ausbau beginnen. Von Tag zu Tag bekommen wir mehr und mehr Einblicke in unser neues Möbelhaus. Die Vorfreude ist gewaltig“, sagt der künftige Hausleiter Frank Detert.

40 Mio. Euro werden die Österreicher in Heidelberg investieren, 250 Mitarbeiter in 15 unterschiedlichen Berufsbildern werden dortarbeiten. Nahezu alle Stellen sind inzwischen besetzt. Aktuell werden die neuen Kolleg:innen in der Nachbar-Filiale in Mannheim intensiv geschult und akribisch auf die Neueröffnung vorbereitet. „Wir wollen vom Start weg den perfekten Service bieten“, betont Gebietsverkaufsleiterin Sabrina Greifenstein.

Aktuell sind rund 200 Handwerker:innen auf der Großbaustelle an der Eppelheimer Straße im Einsatz, in den kommenden Tagen verschwinden die für den Rohbau benötigten Hochbau-Kräne und der Innenausbau kann beginnen.

In Heidelberg soll zudem die Verzahnung von stationär und online weiter perfektioniert werden. „Wir werden von der digitalen Preisauszeichnung bis hin zu virtuellen Planungshelfern alles im Einsatz haben und dem Kunden damit zeigen können, wie ihre Wohnträume in den eigenen vier Wänden aussehen“, betont Frank Detert.

Diese Seite teilen