Produktideen entwickeln und gleichzeitig Nachwuchs fördern: Mitarbeiter von Villeroy & Boch unterstützen Jungdesignerinnen bei der Umsetzung ihrer Entwürfe.

Villeroy & Boch

Ein Spiel mit Licht und Schatten

Vom 15. bis 27. Juli ging am Hauptsitz in Mettlach sowie in Luxemburg die Sommerakademie „Future Lights in Ceramics“ von Villeroy & Boch über die Bühne. Sechs Jungdesignerinnen aus ganz Europa hatten sich für das Projekt qualifiziert. Unter dem Motto „What’s inside the box?“ lautete die Aufgabe, ein skulpturales Lichtobjekt zu entwerfen, das eine besondere Atmosphäre auf dem Tisch oder im Wohnraum kreiert. Die Umsetzung der Idee erfolgte mithilfe der fachkundigen Unterstützung der Villeroy & Boch-Mitarbeiter vor Ort. Während der Abschlussfeier bestand die Möglichkeit, alle fertigen Modelle zu präsentieren. Diese werden nun gemeinsam mit dem Unternehmen weiterentwickelt.

Diese Seite teilen