Die chinesische Delegation bei ihrem Besuch vor bei Carl Mertens in Solingen. Mit dabei: Thomas Meyer (mittlere Reihe, 3.v. r.), Präsident der IHK Wuppertal Solingen Remscheid sowie Curt Mertens.

Carl Mertens

Ein herzliches "Ni hao" in Solingen

Hochwertige Produkte "Made in Germany" sind in Asien begehrt. Kunden aus dem Reich der Mitte haben offensichtlich ein ganz besonderes Faible für Qualitätswaren aus der Klingenstadt Solingen. Das zeigte sich auf sympathische Weise am vergangenen Montag als eine Delegation chinesischer Experten der Firma Carl Mertens einen Besuch abstattete.

Bei der Besuchergruppe handelte es sich um private chinesische Unternehmer, die den traditionellen Familienbetrieb für eine Betriebsbesichtigung gezielt ausgewählt hatten. Carl Mertens fertigt in dritter Generation Besteck- und Edelstahlwaren am Standort Solingen. Die Gäste waren daran interessiert, die Fertigung in einer deutschen Manufaktur kennenzulernen. Geschäftsführer Curt Mertens: "Wir waren von den detaillierten Kenntnissen und dem großen Interesse der chinesischen Besucher positiv überrascht. Ganz offensichtlich schätzen die chinesischen Händler deutsche Produkte und wollten einmal eine deutsche Manufaktur live erleben. Besonders gefreut hat es uns, dass die Gäste in unserem Werksverkauf gleich Bestecke und Accessoires eingekauft haben. So konnten wir hautnah sehen, welche Produkte für asiatische Kunden interessant sind."

Inhaber Curt Mertens, der seit Jahren intensive Handelskontakte in Asien aufbaut, nutzte die Gelegenheit, um neue Vertriebspartner in China zu gewinnen. Es wurden Einladungen zu einem Gegenbesuch ausgesprochen.

Die Gruppe fuhr anschliessend nach Stuttgart weiter, um dort Kontakte zu weiteren deutschen Unternehmen - schwerpunktmäßig in der Automobilbranche - zu knüpfen.

Diese Seite teilen