MSWW PR-Agentur

Ein großer Kommunikator der Branche verabschiedet sich

Nach 47 Jahren schließt Wilfried Wadsack seine PR-Agentur. Mit der formellen Abmeldung des Gewerbes und der Löschung im Handelsregister zum 31. Dezember 2018 verabschiedet sich die auf den Wohn- und Einrichtungsmarkt spezialisierte MSWW PR-Agentur aus der Branche. Zum Team der seit 2015 in Freiburg im Breisgau sowie langjährig in Bad Oeynhausen tätigen Agentur gehörten zuletzt Wilfried Wadsack und Cornelia Hackenbruch. Als Stärken von MSWW galten über fast fünf Jahrzehnte die fundierte Marktkenntnis sowie die persönliche Identifikation des stets kleinen Teams mit seinen Auftraggebern.

MSWW, dieses Kürzel stand für Marketing Service Wilfried Wadsack. So hieß die Agentur, als sie am 1. Januar 1972 in Hamburg an den Start ging und wenige Jahre später nach Bad Oeynhausen umsiedelte. Insgesamt 47 Jahre konzentrierte sich MSWW auf die klassische PR-Arbeit für Möbelhandel und -hersteller sowie deren Zulieferindustrie. Parallele Aufgaben in anderen Branchen wie Messen, Medizintechnik, Autozulieferer, Optik, lokale Energieversorger, Informationstechnik, Audio-Akustik und andere erweiterten das Aktionsfeld ebenso wie die Redaktionsaufgaben für zahlreiche Publikationen von Fachverlagen. Viele Markennamen und etliche Hidden Champions gehörten zu den Kunden. Die frühe internationale Ausrichtung in einem Netz von Partneragenturen sowie die immer dem neuesten Stand entsprechende Digitalisierung der Arbeitsprozesse schufen den Vorsprung, von dem Auftraggeber profitierten.

Jetzt stellt die MSWW PR-Agentur nach Erfüllung bestehender Verträge und Abwicklung laufender Projekte zum 31. Dezember 2018 ihren Service ein. Mit anderen Worten: Wilfried Wadsack (78) startet seinen Ruhestand. Die "möbel kultur" wünscht ihm für diesen weiteren Lebensabschnitt alles Gute!

Diese Seite teilen