Für das innovative Kopftein von "Silence", hat Schlaraffia bereits zwei Preise einheimsen können.

Schlaraffia

Ein Bett, zwei Preise

Für seine innovative Akustik-Paneele im Kopfteil hat das Bett „Silence“ von Schlaraffia bereits zwei Auszeichnungen einheimsen können ­ den „German Innovation Award“ und jetzt ganz neu „German Design Award“ mit dem Prädikat „Special Mention“.

 „Beste Qualität und innovativer Komfort stehen bei unseren Produktentwicklungen im Vordergrund. Aber auch dem Design, das gerade bei Boxspringbetten ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung ist, widmen wir viel Zeit und Energie. Umso mehr freut es uns, dass wir innerhalb kürzester Zeit nicht nur für die innovative Lösung, die unser neuartiges Kopfteil bietet, sondern auch für das Design des Bettes ausgezeichnet wurden. Die Auszeichnungen mit dem German Innovation Award und German Design Award innerhalb nur weniger Monate bestätigen uns weiterhin in unserem Grundprinzip hinsichtlich innovativem Komfort und ansprechenden Designs immer einen Schritt weiterzudenken“, erklärt Tino Goerke, Marketingleiter von Schlaraffia.

Der Name „Silence“ des neuen Boxspringbetts ist Programm: Mit den klappbaren Paneelen im Kopfteil, das mit einem speziell entwickelten, geräuschabsorbierenden Akustikschaum gepolstert ist, lassen sich Störfaktoren wie Verkehrsgeräusche aber auch Schnarchen, Licht und Zugluft weitestgehend reduzieren. Entwickelt wurde „Silence“ in Zusammenarbeit mit dem Designbüro “Yellow Window” und dem Produkt-Designer Victor Khramov.

 

Diese Seite teilen