Mokebo

E-Commerce für Möbelhersteller

2018 gegründet, bietet Mokebo vielen Möbelproduzenten den Weg in den E-Commerce auf allen relevanten Plattformen. Das Start-up hat die Vision die Möbelindustrie bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen und der „individuellste Handelspartner der Möbelproduktion“ in der digitalen Welt zu sein, um Kunden funktionale und bewusste Einrichtung für jedes Budget und alle Lebenssituationen anzubieten.

Noch heute sind Möbelproduzenten verstärkt stationär verortet und verfügen über wenig Know-how in Sachen E-Commerce. Mokebo agiert in der Beziehung zu stationären Händlern als Handelspartner, der Vertrieb, Vermarktung und Kundensupport übernimmt. Die Lagerung und Versand der Möbel erfolgt per Dropshipping durch den jeweiligen Produktionspartner. Das bedeutet: Klickt der Kunde auf den Kaufbutton eines Mokebo-Produktes, wird das Möbelstück direkt vom Produktionsband des Partners zum Kunden versandt. So werden Lieferkosten und Emissionen gespart. Die Möbel verschiedenster Partner werden allesamt unter der Handelsmarke Mokebo vertrieben.

Alle Möbel gehen zu 100 Prozent klimaneutral an Endkunden über das DHL GoGreen Programm. Die Mission: Möglichst wenig zu verschwenden. Deshalb arbeiten Mokebo für Retouren mit einem Partner zusammen, der diese annimmt und als B-Ware weiterverkauft.

Diese Seite teilen