Eine "Küche&Co-Welt" auf 1.200 qm präsentiert Rico Tischer in seinem Studio in Pforzheim.

Küche&Co-Studioinhaber Stefan Gerdes setzte in Sulingen ein neues Konzept um. Die Ausstellung ist wie ein Wohnhaus - hier ein Blick auf Küchen- und Essbereich - inszeniert, mit Türklingel und Briefkasten.

Küche&Co

Dynamischer Start ins Jubiläumsjahr

Mit ambitionierten Projekten ist Küche&Co ins Jahr 2019 gestartet, in dem 30. Geburtstag gefeiert wird. Im ersten Quartal eröffneten gleich drei 240 bis 300 qm große Studios mit klassischem Küche&Co-Konzept in Braunschweig, Offenbach und Köln. Betreiber sind drei neu gewonnene Franchisenehmer.

Anfang April folgte eine weitere Neueröffnung im niedersächsischen Sulingen, bei der Studioinhaber Stefan Gerdes ein vollkommen neues Konzept umsetzte. Bereits die Optik des Studios weckt Interesse, denn es präsentiert sich wie ein Wohnhaus, mit Briefkasten und Türklingel. Das Studio verfügt über Bad, Schlafzimmer, Hauswirtschaftsraum, Flur und Wohnzimmer. Der Clou: Möbliert sind alle Räume mit teilweise umgebauten Küchenmöbeln. Damit wird gezeigt, wie flexibel hochwertige Küchenmöbel eingesetzt werden können – und wie man eine gewählte Stilrichtung auf den gesamten Wohnraum ausweiten kann. Das bietet neue Umsatzmöglichkeiten.

Zusätzlich gibt es in Sulingen neben dem klassischen Küche&Co-Angebot ein gesondertes „Outlet“, in dem gezielt Küchen im Preiseinstiegssegment für Selbstabholer und -aufbauer angeboten werden. Studioinhaber Stefan Gerdes weiß, was er tut: Er ist seit zehn Jahren Franchisenehmer bei Küche & Co und betreibt sieben Küche&Co Studios in Bremen und Niedersachsen.

Auch Franchisepartner Rico Tischer konnte Ende März mit einer absoluten Neuerung bei Küche&Co auftrumpfen. Sein Studio in Pforzheim präsentiert sich nach einem umfassenden Umbau auf beeindruckenden 1.200 qm - und ist damit nicht nur das größte Küche&Co Studio, sondern eine „Küche&Co-Welt“, in der der Küchenkauf zum Erlebnis wird. Das Konzept hat Rico Tischer in Eigeninitiative entwickelt. Kernstück ist das Musterzentrum – nun viermal größer als zuvor –, das Küchen verschiedenster Preiskategorien, Geräten und Zubehör zeigt. In der „Küche&Co-Allee“ können Musterküchen bestaunt werden. Doch nicht nur das große Angebot macht den Küchenkauf bei Rico Tischer zum Erlebnis. Auch modernste Technik ist hinzugekommen und bietet beispielsweise Smart-Home-Systeme, mit denen vernetzte Geräte das tägliche Leben einfacher machen, sowie die Möglichkeit, die Wunschküche mittels VR-Brille vorab virtuell zu erleben. Wie in Sulingen wird ferner eine Musterwohnung präsentiert, die komplett mit Küchenmöbeln ausgestattet ist.

Küche&Co bleibt weiter auf der Überholspur, berichtet André Pape: „Unser Jubiläumsjahr entwickelt sich so dynamisch weiter, wie es begonnen hat: In den kommenden Monaten stehen viele weitere spannende Aktionen und Projekte an.“

Diese Seite teilen