Häcker

Durchgängig planen in zwei Welten

Bereits im Vorfeld der Hausmesse war das Topthema bei Häcker das neue Korpusraster „concept130“. Die Produktlinie „Classic“ wird mit diesem nach einem Übergangsjahr aber erst Ende 2022 abgelöst. Im gleichen Raster wie Systemat wird es für den Küchenplaner damit einfacher, durchgängig zu planen. Zugleich erhöht es die Vielfalt in der Auswahl.

Neben der neuen Produktlinie zeigt Häcker ebenfalls neue Fronten im Holzdekor und einen Glasfront in zwei Oberflächenausführungen. Planung aus einem Guss ermöglicht zudem das durchgängige Farbkonzept über Front, Korpus und Kehlleiste bei Grifflos-Küchen.

Das Hygienekonzept aus dem letzten Jahr habe sich bewährt und wird auch dieses Jahr wieder umgesetzt. Es gilt dabei die 3G-Regelung und jeder Besucher musste sich im Vorfeld online registrieren.

Diese Seite teilen