Grafik: Moebel.de

Grafik: Moebel.de

Grafik: Moebel.de

Moebel.de - Kategorie des Monats

Durchbruch für Doppelbetten

Das Jahr 2021 beginnt im Lockdown. Restaurants, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie der Einzelhandel bleiben geschlossen und die Menschen verbringen die meiste Zeit ihres Alltags in ihren eigenen vier Wänden. Soweit keine signifikanten Änderungen zu Dezember 2020. Doch wie zeigt sich der Jahreswechsel in den am meisten geklickten Produktkategorien auf moebel.de?

Als Plattform, die Möbelherstellern, -händlern und Online-Shops digitale Vermarktungsangebote anbietet, kann moebel.de seinen Handelspartnern genau aufzeigen, welche Produktkategorien aktuell im Trend liegen. Für Januar 2021 hält das Motto vom Vormonat „Winterzeit ist Sofazeit“ weiterhin Einzug in der online Möbelwelt, wie sich anhand der Top10 geklickten Kategorien für Januar 2021 erkennen lässt. Sofas (rückblickend auf Dezember 2020) belegen erneut den 1. Platz mit einem Abstand von knapp 35 Prozent zum 2. Platz. Im Vergleich zu Januar 2020 rückt die beliebte Winterkategorie sogar von Platz 4 um drei Plätze nach vorne. Weitere Unterkategorien wie Eckcouches, Sofas mit Schlaffunktion sowie 2- und 3 -Sitzer befinden sich ebenfalls, aber eher in der unteren Hälfte, im Ranking. Damit belegt die Oberkategorie Sofa alleine bereits fast die Hälfte aller Platzierungen. Interessant ist darüber hinaus, wie sich die Suchfilter entwickelt haben. Echt- und Kunstledersofas, die eher im hochpreisigen Segment anzusiedeln sind, scheinen sich zu Beginn von 2021 großer Beliebtheit zu erfreuen. Ebenso eine schnelle Lieferzeit von einer Woche ist bei vielen Kunden von Bedeutung und befindet sich unter den Top5 der beliebtesten Filterfunktionen.

Außerdem wurden auch andere Großmöbel wie Wohnwände und Kleiderschränke vermehrt nachgefragt, wodurch erstere auf dem 2. Platz (3. Platz im Januar 2020) und letztere auf dem 5. Platz (7. Platz im Januar 2020) landeten. Sofas im hochpreisigen Segment und ein gestiegenes Interesse von teureren Großmöbeln könnten dafür sprechen, dass größere Geldgeschenke von Weihnachten oder das 13. Gehalt jetzt für langfristige Anschaffungen in der Inneneinrichtung genutzt wurden.

Doch besonders eine Kategorie sorgte für Überraschungen in den Highlights des Monats: Doppelbetten. Mit einem Anstieg von über 235% im Vergleich zu Januar 2020 kann keine andere Kategorie ihre Seitenaufrufe zu Beginn des Jahres so stark steigern. Darüber hinaus zeigt die Top3 der Filterfunktionen, dass ein spezielles Augenmerk auf weißen Betten mit großer Liegefläche (200x200cm) lag. So liegt die Vermutung nahe, dass, nach dem von Lockdowns geprägten Vorjahr, am liebsten gemütlich zu zweit in das neue Jahr gestartet wird. Es wird also Zeit, den Fokus auf Doppelbetten beim online Möbelverkauf zu setzen.

Der direkte Draht zu moebel.de: Wenn Sie mehr Zahlen, Daten und Fakten zur Nachfrage in Kategorien benötigen oder Interesse an einer Partnerschaft als Online-Händler, Multi-Channel-Händler, stationärer Händler oder Hersteller/Marken haben, schreiben Sie eine Mail an sales(at)moebel.de oder rufen Sie die Nummer an +49 (0)40 210 910 730. Weitere Informationen finden Sie auf moebel.media.

Diese Seite teilen