Röhr-Bush

Die Sanierung ist abgeschlossen

Nachdem Mitte November 100 Prozent der Gläubiger dem Sanierungsplan von Röhr-Bush zugestimmt hatten, wollte das Unternehmen das Sanierungsverfahren inhaltlich und rechtlich Ende Dezember abschließen. Dieses Ziel wurde erreicht. „Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass – wie avisiert – durch das zuständige Gericht das Verfahren zum 31. Dezember 2016 aufgehoben wurde“, so Geschäftsführer Steffen Liebich in einem Schreiben. Alle aus dem Verfahren heraus resultierenden Verpflichtungen seien erfüllt und alle geplanten Maßnahmen umgesetzt worden.

„Wir möchten uns auf diesem Weg ausdrücklich für Ihr Vertrauen und Ihre partnerschaftliche Unterstützung bedanken. Wir sind als Unternehmen stolz, unseren ambitionierten Zeitplan exakt eingehalten zu haben“, betont Liebich weiter.

Diese Seite teilen