Manager Magazin

Die Multi-Millionäre in der Möbelbranche

Das „Manager Magazin“ listet in seiner aktuellen Ausgabe erneut die reichsten Deutschen auf. In diesem Jahr umfasst die Aufstellung 1001 Positionen. Auf Platz 1 stehen Stefan Quandt und Susanne Klatten (BMW) mit 34 Mrd. Euro. Gefolgt von Familie Reimann (JAB Holding /33 Mrd. Euro) und Lidl-Chef Dieter Schwarz (25 Mrd. Euro). Die reichste Familie mit Möbelbezug sind die Ottos (Otto Versand) auf Rang acht.

Aus dem Bereichen Möbelzulieferer, Produzenten und Maschinenspezialisten finden sich in der Liste folgende Großerdiener: Familie Würth (Würth/Rang 11/9,8 Mrd.), Familie Wagner (Rehau Gruppe/109/1,6 Mrd), Familie Heinz Dürr (Dürr/139/1,2 Mrd.) Familie Stickling (Nobilia/183/0,9 Mrd), Familien Häfele und Thierer (Häfele/223/ 0,7 Mrd), Walter Kurtz (Rational/260/0,6 Mrd.), Familie Walter Schatt (Schattdecor/305/0,5 Mrd.) Familien Müller, Fischer Gozdowski, de Alvear und Lang (Renolit/260/0,6 Mrd.), Familie Hettich (Hettich/305/0,5 Mrd.), Familie Siempelkamp und van Oppenheim (Siempelkamp/406/0,4 Mrd.), Familie Schuler (Homag Group/718/0,2 Mrd.), Familie Kesseböhmer (Kesseböhmer/718/0,2 Mrd.), Heinrich und Dorothee Strunz (Rehau Gruppe/718/0,2 Mrd.), Familie von Staff-Reitzenstein (Rehau Gruppe/718/0,2 Mrd.) und Familie Bulthaup (Bulthaup/939/0,1 Mrd).

Aus dem Segment des Möbelhandels finden sich zum Beispiel Hans Strothoff (MHK/111/1,5 Mrd.), Kurt Krieger (Höffner, Kraft/129/1,3 Mrd.), Familie Hans-Joachim Tessner (Tessner-Gruppe/149/1,1 Mrd.), Familien Fahrenkamp und Gärtner (Porta/159/1 Mrd.), Familie Martin (Möbel Martin/375/0,45 Mrd.), Familie Bruno Steinhoff (Steinhoff/406/0,4 Mrd.), Familie Segmüller (Segmüller/524/0,3 Mrd.), Familie Kraft (Möbel Kraft/718/0,2 Mrd.) und Friedhelm Schaffrath (Schaffrath-Gruppe/827/0,15 Mrd.).

Diese Seite teilen