M.O.W. 2020

Die M.O.W. findet statt!

Klares und zuversichtliches Statement aus Bad Salzuflen: Nach dem Shutdown geht die M.O.W. wie geplant vom 20. bis 24. September an den Start. In einer Pressemitteilung der Messe Ostwestfalen heißt es: "Der Neustart braucht Messe – insbesondere die M.O.W., auf der das Business für den Konsum gemacht wird. Konzepte, Inspiration, Information, Werbung, Aktion, Austausch und Begegnung – das ist jetzt gefordert. Alle Möbel-Vertriebsformen drängen auf Lösungsansätze, zu finden auf der M.O.W.!"

Weiter heißt es: "Die Zeiten sozialer Distanz haben gezeigt, wie wertvoll und notwendig persönlicher Kontakt ist. Das gilt auch für das Geschäftsleben. Kein digitales Format kann die reale Begegnung ersetzen. Erst recht nicht in der Möbelbranche. Deshalb ist es so wichtig, dass Industrie und Handel nach langer Abstinenz auf der M.O.W. zusammen kommen." In Bezug auf die Sicherheitsmaßnahmen schreibt der Veranstalter: "Die Akteure im Messezentrum Bad Salzuflen profitieren von der großflächigen Gebäudeanlage und dem weitläufigen Außengelände. Weitere, zur Zeit geltende behördliche Vorgaben werden eingehalten und umgesetzt."

Messe wird sich durch Corona ändern, davon ist man auch in Bad Salzuflen überzeugt. Woran die M.O.W.-Chefs Bernd Schäfermeier und Andreas Reibchen festhalten: „M.O.W. ist die besondere, andere Messe. Persönlicher Service und Komfort nehmen einen hohen Stellenwert ein.“ Deshalb bleiben Eintritt, Katalog, Parken und WLAN auf der M.O.W. wie gewohnt kostenfrei. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt, nur anders.

„Im September wissen wir alle mehr“, sagen die beiden Messemacher. „Umso wichtiger ist es, dass wir uns gemeinsam aktiv für das Geschäft zum Jahreswechsel und die wichtigen Verkaufsmonate Januar bis März stark machen. Es ist jetzt die Zeit für partnerschaftliches Handeln. Wir freuen uns darauf, die Branche wieder zu treffen.“

Der aktuelle Buchungsstand der M.O.W. 2020 ist hoch, lässt vier Monate vor der Veranstaltung aber noch Möglichkeiten für Aussteller-Präsentationen offen. Anfragen nimmt die Messeleitung gerne entgegen.

Diese Seite teilen