Konjunktur

Die Binnennachfrage macht?s

Deutschland hat sich schneller von der weltweiten Krise erholt, als alle anderen Industrieländer. Die Binnennachfrage wird in diesem Jahr erneut treibende Kraft sein. Und neben ebenfalls steigenden Exporten, prognostizieren Wirtschaftexperten einen steigenden privaten Konsum, von dem auch die Möbelindustrie profitieren dürfte. So hat das Ifo Institut für die Branche kürzlich ein Plus für die Produktionsentwicklung in 2011 von 5,0 Prozent (nach 1,0 Prozent in 2010) und 3,0 Prozent in 2012 "geschätzt".

Wie sich das Wachstum genau zusammensetzt lesen Sie in der großen Konjunkturprognose der Ausgabe 1/2011 der "möbelfertigung" die heute erscheint.

Diese Seite teilen