Ab Januar wird der Deutschland-Vertrieb von V-Zug direkt organisiert.

V-Zug

Deutschland-Vertrieb jetzt eigenständig

Hatte sich die Schweizer Gerätemarke V-Zug bisher auf u. a. den FB-Vertrieb von Manuel Fernandez gestützt, werden ab Januar 2012 alle Deutschland-Aktivitäten direkt von der Niederlassung im bayrischen Grünwald gesteuert. Die Marktbearbeitung erfolge weiterhin mit einem Vertriebstrio für die drei Regionen Nord, Mitte und Süd. Auch der bewährte Werkskundendienst werde wie bisher über das Unternehmen Bock Services laufen.

Derzeit führen rund 90 deutsche Händler die Schweizer Premiummarke, so Exportleiter Roman Graedel. Mit der Trennung von FB endete auch die Zusammenarbeit mit Ursula Schock.

Diese Seite teilen