Foto: Bielefelder Werkstätten

Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie

Deutsche Produzenten sind weiter auf Wachstumskurs

Nach einer leichten Eintrübung im Juli legte die Geschäftsentwicklung der hiesigen Polstermöbelproduzenten im August wieder ordentlich zu. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilte, erzielten die Unternehmen einen Umsatz von 63,2 Mio. Euro. Verglichen mit dem Vorjahresmonat ist das ein Plus von 13,76 Prozent. Im Inland wurden 40,9 Mio. Euro erwirtschaftet, was einem Anstieg von 11,5 Prozent entspricht. Der Auslandsumsatz betrug 22,3 Mio. Euro (+18,17 %). Davon entfielen 7,1 Mio. Euro auf die Eurozone, die damit um 3,18 Prozent zulegte. Die Exportquote kletterte um 1,32 Prozent auf 35,28 Prozent nach oben.

Diese Seite teilen