Flexa

Deutsche Niederlassung macht dicht

Umstrukturierungen bei Flexa: Der dänische Hersteller von Kindermöbeln schließt im April seine deutsche Niederlassung in Barntrup. Als Grund nennt das Unternehmen die negative Entwicklung des Konsumverhaltens und die dadurch sinkenden Umsatzzahlen. Zukünftig ist die niederländische Geschäftsstelle für alle Vertriebs-, Logistik- und Marketingaktivitäten in Mitteleuropa zuständig. Als Hauptgeschäftsführer Central Europe zeichnet Jean Graat auch für die deutschen Geschäftstätigkeiten verantwortlich.

Diese Seite teilen