Zahl der Woche

Deutsche Möbel werden wieder häufiger exportiert

Das deutsche Außenhandelsdefizit im Bereich Möbel ist rückläufig: Deutschland importierte im ersten Quartal 2017 Möbel im Wert von 3,26 Mrd. Euro. Die Möbelexporte beliefen sich auf 2,55 Mrd. Euro. Somit lagen die Möbeleinfuhren wie in den vergangenen Jahren über den Möbelausfuhren. Allerdings reduzierte sich das Außenhandelsdefizit im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,5 Prozent auf rund 714 Mio. Euro.

Diese Seite teilen