Erstmals geht die Ambinete mit einem Partnerland an den Start: Dänermark ist in Frankfurt zu Gast.

Ambiente 2012

Design-Standort Dänemark ist erstes Partnerland der Ambiente

Originell, avantgardistisch, formschön und alltagstauglich - mit einer klaren, funktionalen Ästhetik - so lässt sich das Design aus dem Norden beschreiben. Ebenso wie in unserem Nachbarland Dänemark wird Design auch auf der Ambiente als bedeutendster Konsumgütermesse weltweit groß geschrieben. Diesen Design-Standort konnte die Messe Frankfurt als Partnerland der Ambiente 2012 gewinnen. In Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Danish Design Centre wird die Ausstellung "10+ Design Forecast Denmark - Future Living" inszeniert. Hier zeigen zehn renommierte dänische Designer und kreative Newcomer wie innovative Nachhaltigkeit und Ästhetik zu neuartigen Produkten verschmelzen können. Im Rahmen der Sonderschau können in der Reading Area die neu gewonnenen Eindrücke mit einer Auswahl von Literatur zu dänischem Design vertieft werden. Wichtige Anregungen und Einblicke zu verschiedenen Design-Themen geben dänische Designer und Unternehmer am Denmark-Day am 13. Februar im Vortragsareal. Zudem ist ein offizieller Rundgang mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft geplant.

Mehr als 80 dänische Aussteller wie Eva Solo, House Doctor, Hultquist, Menu, Normann Copenhagen, Peter Bodum, Pilgrim, Rice oder Stelton sind auf der Ambiente 2012 vertreten. Zum Denmark Day bieten einige von ihnen besondere Aktionen an: Genießen Sie kleine Kostproben von dänischen Köstlichkeiten oder lassen Sie sich kleine Geschenke direkt vom Künstler signieren. Auch in den vielen Cafés und Restaurants der Messe können die Besucher sich ganz nach dänischer Lebensart stärken. Selbstverständlich werden hier auch "Smørrebrød" und "Fisk" gereicht.

Diese Seite teilen