imm cologne

Der Startschuss ist gefallen

Jetzt geht's los: Seit heute läuft die "imm cologne", die große Möbelshow in Köln - mit zehn Prozent mehr Ausstellern und einem Plus bei der Flächennachfrage von 22 Prozent. Noch bis zum 23. Januar ist die Messe der Treffpunkt für Aussteller und Entscheider aus allen wichtigen Märkten der Welt. Sie erleben jede Menge Produkt-Premieren und kreative Impulse. Und auch das Business kommt nicht zu kurz.

Zu den Highlights der diesjährigen Veranstaltung gehören der "Pure Textile"-Bereich, mit dem die Textilkompetenz der "imm cologne" deutlich steigt, das Ausstellungskonzept "Pure Village" und die "D3 Design Talents". Parallel dazu bietet die Premiere der "LivingKitchen" ein hochkarätiges Lifestyle-Event, das die Themen Küche und Kochen zelebriert. So aufgestellt, erwartet die "imm cologne" hohe Besucherzahlen. "Ich rechne damit, dass wir am Ende bei einer Zahl zwischen 120.000 und 130.000 Besuchern landen werden", so Koelnmesse-Chef Gerald Böse.

Diese Seite teilen