Salone del Mobile

Der neue Termin für Mailand steht

Die Würfel sind gefallen. Der Mailänder Salone wird Corona-bedingt defintiv verschoben und vom 5. bis 10. September über die Bühne gehen - darin eingeschlossen auch die Eurocucina, Euroluce und Badmesse. Damit wird die 60. Ausgabe der "weltweit größten Möbelmesse" zum ersten Mal alle Produktkategorien vereinen und auch erstmals im Herbst statt im Frühling stattfinden. Kurz vor der deutschen Küchenmeile in OWL (18.- 24.9.2021) sowie MOW (19.-23.9.2021) und fast parallel zur IFA (3.-7.9.2021) wird das Timing für alle Beteiligten hierzulande jedoch eine Herausforderung.

Zuvor habe es langwierige und weitreichende Gespräche zwischen dem Management des Salone del Mobile und der Fiera Milano gegeben. Die Verschiebung der Daten des Salone del Mobile sei nicht nur eine Frage der Neuausrichtung im Kalender, sondern müsse schließlich auch den Zeitaufwand berücksichtigen, die zum Auf- und Abbau in den Hallen und auch bei anderen Messen auf dem Gelände benötigt werden. „Jetzt haben wir die bestmögliche Allround-Lösung erreicht“, so schreibt die Messe dazu in ihrer Pressemitteilung.

Diese Seite teilen