Karl Lagerfeld holte sich vor kurzem Produkte von ­Cassina als "Models" vor die Kamera­linse.

Cassina

Das Video vom Lagerfeld-Shooting

Auch abseits der Welt der Mode und Schnitte hat sich Karl Lagerfeld einen Namen gemacht. Denn der Mann mit dem weißen Zopf ist nicht nur Entdecker berühmter Models, Erfinder vieler Fashion-Trends und u.a. seit 1974 Chef-Designer bei ­Chanel, sondern auch ein versierter Fotograf. Der heute 79-Jährige entwickelte bereits eine Werbekampagne für die Champagnermarke Dom Pérignon und Volks­wagen, verlegte zahlreiche Fotobände, ­kuratierte verschiedene Ausstellungen und fotografierte kürzlich die Luxuskarossen von Rolls-Royce. Bereits 1996 wurde er mit dem Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie ausgezeichnet.

Ganz aktuell holte er sich Produkte von ­Cassina als "Models" vor die Kamera­linse. Zum ersten Mal hat der Modezar für seine Foto-Projekte ein Design-Label ausgewählt. Er transportierte die Möbel kurzerhand in sein Fotostudio und inszenierte sie neu. ­In seiner "Porträt-Serie" interpretiert er Cassina-Modelle von namhaften Designern, wie z.B. Le ­Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand. Die Ergebnisse sind vom 31. ­Januar bis zum 10. März 2013 im Cassina-­Showroom in Paris zu bewundern.

Diese Seite teilen