Im Januar erscheint die 25. Ausgabe der GmbH-Geschäftsführervergütungen.

BBE Media

Das verdienen Geschäftsführer

In der Möbel- und Küchenbranche beträgt das Jahresfestgehalt von Geschäftsführern durchschnittlich 115.115 Euro. Hinzukommen durchschnittlich 25.445 Euro an Tantiemen. Die Studie „GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen 2020“, die, wie Montag kurz berichtet, im Januar 2020 in der 25. Auflage im Lebensmittel Praxis Verlag erscheint, listet die Gehälter auch nach Branchen auf. Sie basiert auf den Gehaltsdaten von 2.689 GmbH-Geschäftsführern in 68 Branchen aus fünf Wirtschaftszweigen. Die Untersuchung wurde von der BBE media durchgeführt.

In der Industrie wird mit durchschnittlich 219.743 Euro am besten verdient, gefolgt von dem Großhandel mit durchschnittlich, 187.789 Euro, den Dienstleistern mit 171.097 Euro und dem Einzelhandel mit 155.166 Euro. Schlusslicht ist das Handwerk mit 151.842 Euro.

Im Einzelhandelsbereich, zu dem die Möbel- und Küchenbranche gehört, schneiden Geschäftsführer von Lebensmittel-/Reformhäusern mit durchschnittlich 137.800 Euro Festgehalt und 27.565 Euro Tantiemen am besten ab. Der Möbel- und Küchen-Sektor liegt aber noch über dem Onlinehandel, bei dem im Durchschnitt 114.827 Euro Festgehalt und 25.915 Euro Zulagen gezahlt werden. Bei Raumausstattung/Wohntextilien sind es dagegen durchschnittlich nur 107.064 Euro Festgehalt und 15.860 Euro Zulagen.

Wer es genau wissen möchte: Die BBE-Studie erscheint Ende Januar. Mehr Infos unter: www.bbe-media.de/gmbh-geschaeftsfuehrer-verguetungen-2020.html

Diese Seite teilen