Cane-line sorgt für puren Lümmel-Luxus.

spoga+gafa

Das sind die Möbeltrends 2013/14

Der Sommer ist da! Jetzt wird draußen gechillt und entspannt. Doch mit welchen Outdoor-Möbeln ist man wirklich hip? Das zeigt die kommende spoga+gafa, die vom 8. bis 10. September in Köln stattfindet. Zu den Top-Trends gehören Sofas. Die Freiluft-Varianten haben sich zu hochwertigen Design-Plätzchen entwickelt, die nichts mehr mit den steifen, "plastikartigen" Modellen von früher gemein haben. Ganz im Gegenteil: Die Entwicklung bei Optik und Haptik der Bezüge ist eindrucksvoll.

Daneben erleben die Hollywood-Schaukeln aktuell ein Revival - allerdings in frischem Outfit. Mit einem stylisch-coolen, luxuriösen Look ziehen sie die Blicke auf sich. Aber auch ganz neue Schwing-Varianten erobern jetzt die Outdoor-Bühne. Die Bandbreite reicht von Schiffsschaukeln bis hin zu schwebenden Liegelandschaften, die oft mit Dach und Seitenwänden ausgestattet sind.

Beim Material ist Teak wieder im Kommen - nicht nur in der recycelten Variante. Das Holz wurde von seiner archaisch wirkenden Schwere befreit und kommt jetzt in einer sehr modernen, teils sogar extravaganten Formensprache daher. Um diesen Stil zu unterstreichen, kombinieren die Hersteller Teak auch gern mit anderen Materialien, zum Beispiel Edelstahl.

Farblich gibt es nur ein Motto: Hauptsache bunt! Ebenso wie in der Mode liegen knallige Töne im Trend. Ob Lila, Pink, Grün, Blau oder Gelb - erlaubt ist, was gefällt und Stimmung ins eigene Grün bringt. Der absolute Renner sind dabei frische Kombinationen. Daher präsentieren die Hersteller Sofa, Sessel und Co. jetzt auch gern im peppigen Streifenlook.

Alle Trends für die nächste Saison entdecken Sie im Trendguide der "möbel kultur" - und natürlich auf der "spoga+gafa" vom 8. bis 10. September in Köln.

Diese Seite teilen