Urbanara

Das Gründerpaar zieht sich zurück

Die Gründer von Urbanara, Claire Davidson und Benjamin Esser, ziehen sich zum Februar 2017 aus dem operativen Management zurück. Der Aufsichtsrat der Urbanara Home AG ist bereits informiert und der Nachfolger als CEO wird bereits Anfang 2017 vorgestellt.

"Die Nachricht kommt unerwartet, aber nicht ungeplant", teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Das Gründerpaar habe die Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen und möchte sich nach sechs intensiven Jahren des Unternehmensaufbaus zunächst eine private Auszeit gönnen, bevor es sich neuen unternehmerischen Herausforderungen widmen wird.

Benjamin Esser: "Wir haben Urbanara mit Herzblut aufgebaut und von daher fällt uns dieser Schritt selbstverständlich extrem schwer. Die Entscheidung hat nichts mit der Firma zu tun, sondern ist einzig und allein auf unvorhersehbare Entwicklungen in unserem persönlichen Umfeld zurückzuführen. Urbanara steht heute so gut da wie nie zuvor, und wir sind uns sicher, dass die Erfolgsgeschichte auch ohne uns in Zukunft weitergeführt werden kann."

Benjamin Esser wird in Zukunft Mitglied des Aufsichtsrats der Urbanara Home AG werden und bleibt dem Unternehmen somit in anderer Funktion erhalten.

Diese Seite teilen