möbel kultur insights

Das große Branchenevent in der Hamburger Speicherstadt

In den vergangenen Wochen glühten die Drähte in unserer Redaktion, nun ist es zu weiten Teilen vollbracht: Das Programm für die erste Branchenkonferenz der „möbel kultur“ steht und bietet echte Highlights. So konnten wir für den Vorabend des Konferenztags Prof. Peter Wippermann als Keynote Speaker gewinnen. Der Zukunftsforscher vom Hamburger Trendbüro wird über gesellschaftliche Umbrüche im Zeitalter der Digitalisierung sprechen und die Teilnehmer damit auf den eigentlichen Konferenztag am 8. September einstimmen.

Dann stehen "Best Practices aus der Branche für die Branche" auf dem Programm. Dabei stellen Unternehmen ihre Geschäftsmodelle vor, die sie entweder der digitalen Zeitenwende angepasst haben oder die überhaupt erst im Zuge des technologischen Paradigmenwechsels entstehen konnten. Spannende Insights erwarten die Teilnehmer somit von Pierre Haarfeld (eTribes), Gero Furchheim (BEVH und Cairo), Volkmar Halbe (Germania), Andreas Voswinckel (Limal), Ralf Versteegden (Vesch Digital), Alexander Pascal Borner (Blogfoster) und Lena Schaumann (Lumizil).

Besonders spannend verspricht eine Gesprächsrunde zum Matratzen-Commerce zu werden, für die Markus Diekmann (Beter Bed), Manuel Müller (Bettzeit) und Thomas Staba (Otto) ihre Zusage gegeben haben.

Inhaltlich können sich die Teilnehmer also auf echte Business-Einsichten und nicht auf Werbevorträge freuen.

Zusätzlich ist die Location ein Star: Mit einer Größe von 264 qm ist der historische Kaffeebörsensaal im Ameron Hotel – als Teil des Unesco-Weltkulturerbes Hamburger Speicherstadt – ein idealer Ort, um die Zukunft des Handel zu diskutieren.

Unter www.holzmann-events.de können Sie sich das Programm und die Referenten noch einmal genau anschauen und sich natürlich auch für unser Event anmelden – jetzt im Übrigen noch mit Frühbucherrabatt. Wir freuen uns sehr darauf, Sie im September bei uns in Hamburg begrüßen zu können!

Diese Seite teilen