Im Mahü in Wien kann ab heute gespeist werden. Foto: XXXLutz

XXXLutz

Das erste Stand-alone Restaurant in Wien öffnet ab heute seine Türen

Es ist soweit: Nachdem die XXXLutz-Gruppe vor kurzem angekündigt hat, in die Wiener Gastro-Szene einsteigen zu wollen (moebelkultur.de berichtete), startet heute ihr erstes Restaurant außerhalb eines Möbelhauses seinen Betrieb. Unter dem Namen Mahü bietet es in der Mariahilfer Straße täglich von acht bis 22 Uhr warme und kalte Speisen zu Preisen an, die auch in den Restaurants der Möbelhäuser gelten. Abends können die Besucher zusätzlich aus einer Barkarte wählen.

Das Restaurant, das 285 Sitzplätze umfasst, unterteilt sich in vier Bereiche: den Eingangsbereich, dem Bar- und Lounge-Bereich, dem XXXL-Gastraum und dem Speisebereich im Halbstock. Darüber hinaus wird in einem eigenen Areal ein Auszug aus den aktuellen Themenwelten der Möbelhäuser samt Terminal zu finden sein, in dem man auch digital die Sortimente des Möbelriesen begutachten kann.

Die XXXLutz-Gruppe betreibt betreibt europaweit aktuell 155 Restaurants mit über 20.000 Sitzplätzen - alle in Eigenregie. „Für uns ist die Gastronomie ein wesentlicher Bestandteil der Kundenzufriedenheit. Diese geben wir nie in fremde Hände. Nur wenn wir die Restaurants selber betreiben, können wir die 1A Qualität der Speisen, die günstigen Preise und spezielle Stammkundenvorteile garantieren“, erklärt Unternehmenssprecher Mag. Thomas Saliger.

Diese Seite teilen