spoga+gafa

„City Gardening“ jetzt im Fokus

Vom 1. bis 3. September startet die „spoga+gafa“ in Köln und erhält bereits jetzt starken Zuspruch seitens der Aussteller, denn die Anmeldequote ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent höher. Außerdem steht ein weiteres Trend-Thema der kommenden Ausgabe fest: Neben der „Outdoor Kitchen Welt“ und der „Trendshow Outdoor Furniture“ spricht die „spoga+gafa“ mit den Sonderflächen zum Thema „City Gardening – Gärtnern ohne Garten“ eine neue Zielgruppe an und zeigt Produkte rund ums Gärtnern im Großstadtdschungel.

Mit stilisierten Balkonen, Terrassen und urbanen Nutzflächen stellt der Outdoor-Magnet seinen Ausstellern attraktive und kommunikationsstarke Flächen zur Verfügung, die Fachbesuchern die Kompetenzen der Produkte in deren realen Nutzungsumfeld verdeutlichen. Internationale Fachvorträge und Produktschauen begleiten das Trend-Thema durch die Messe. Einen Schwerpunkt legen die Unternehmen dabei auf Lösungen zu Bereichen wie Urlaubsbewässerung, Bepflanzung auf kleinem Raum oder smarte Beleuchtung der „City Oasen“.

Diese Seite teilen