Christopher Heinemann

Manufactum

Christopher Heinemann verlässt die Geschäftsführung

Nach über zehn Jahren verlässt Dr. Christopher Heinemann (48) die Geschäftsführung bei Manufactum: „Wir bedauern das Ausscheiden von Christopher Heinemann sehr und bedanken uns bereits heute schon für seine sehr erfolgreiche Tätigkeit und sein außerordentliches Engagement“, so Dr. Rainer Hillebrand, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Otto Group und Beiratsvorsitzender der Manufactum-Gruppe.

Christopher Heinemann trat 2006 als Mitglied der Geschäftsleitung in die Manufactum-Gruppe ein und wurde 2008 mit dem vollständigen Erwerb durch die Otto Group zum Geschäftsführer ernannt. Zuletzt verantwortete er neben den kaufmännischen Bereichen und dem Personal auch die Funktionen Produkt & Sortiment, Text & Bild sowie Marketing. Er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der Otto Group zu stellen, heißt es heute in einer Pressemitteilung.

Max Heimann übernimmt zusätzlich zur Geschäftsführung der Bereiche Retail und Kundenzentrum, Distanzhandel und das Lebensmittelkonzept „brot & butter“ die kaufmännischen Bereiche und das Personal. Für die anderen Funktionen gibt es noch keine Nachfolge.

Diese Seite teilen