V.l.: Sebastian Meyer, Søren Hother Rasmussen, Hanne Vinther Rasmussen, Christoph Messing.

Linak

Christoph Messing und Sebastian Meyer übernehmen die Geschäftsführung

Søren Hother Rasmussen, Deutschland-Geschäftsführer des dänischen Herstellers für elektrische Verstellsysteme, wird in diesem Sommer nach 30 Jahren in den Ruhestand gehen. In diesem Zuge werden ab 1. Juli Christoph Messing und Sebastian Meyer dann eine Doppelspitze bilden.

Søren Hother Rasmussen stand Firmeninhaber Bent Jensen bereits in den 80er Jahren zur Seite und hat mit ihm gemeinsam die ersten Kunden in Deutschland für Linak begeistert. 1990 hat er mit seiner Frau Hanne die deutsche Niederlassung gegründet und darauf stetig weiterentwickelt. Seit 1996 hat diese ihren Sitz im hessischen Nidda und erwirtschaftet mit 82 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ca. 94 Mio. Euro. 

Christoph Messing, bislang Vertriebsleiter für den Bereich Möbel, und Sebastian Meyer, zuständig für Finanzen und Personalwesen, haben ihre berufliche Karriere bei Linak begonnen und können auf eine langjährige Berufserfahrung zurückblicken.

Linak hat heute insgesamt 35 Vertriebsniederlassungen mit über 2.400 Mitarbeitern. Neben Office und Pflege finden die Hubsysteme auch im Bereich der Küchen-Ergonomie Anwendung. Sebastian Meyer ist sich der neuen Verantwortung bewusst: „Wir beide sind der stolz darauf, dass uns dieses Vertrauen entgegengebracht wird. Die ‚Fußstapfen‘, in die wir da treten müssen, sind extrem groß, aber zum Glück haben wir zweimal zwei Füße.“

Diese Seite teilen