Alno

Christian Brenner folgt auf Ipek Demirtas

Nach sieben Jahren Verantwortung für die Finanzen der Alno AG verlässt Ipek Demirtas den Konzern. Hintergrund sind offenbar die veränderten Machtverhältnisse, die sich durch die Übernahme durch die Tahoe Investors GmbH ergeben haben. So hat der neue Hauptaktionär die Position des Finanzvorstands nun durch einen eigenen Vertreter besetzt: Christian Brenner übernimmt kurzfristig die Aufgaben von Demirtas als CFO. Brenner war bisher in der Geschäftsleitung der Zulieferbetriebe ES Automobilguss und TWB innerhalb der Prevent Gruppe.

Bereits seit November ist die Tahoe Investors GmbH mit vier Sitzen im Aufsichtsrat der Alno AG vertreten. Ipek Demirtas übernahm im Januar 2010 die Leitung der konzernweiten Finanzen und wurde im Juli 2011 in den Vorstand berufen. Als Chief Financial Officer (CFO) und Arbeitsdirektorin verantwortete sie die Ressorts Finanzen/Rechnungswesen, Controlling, Personal/Organisation, IT sowie Kapitalmarkt/Sonderprojekte und Investor Relations.

Tahoe ist aktuell im Besitz von 37,48 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte. Die zweite Angebotsphase für die weitere Aktienübernahme steht noch aus.

Diese Seite teilen