An elf Roller-Standorten können ab sofort Fahrzeuge von Hertz 24/7 Carsharinggenutzt werden.

Roller

Carsharing-Angebote an elf Standorten

Teilen statt selbst besitzen ist en vogue. Deshalb hat Hertz 24/7 CarSharing jetzt an elf Roller-Märkten neue Carsharing-Standorte eröffnet. Die Kunden können dort ab sofort spontan und kurzfristig auf die Transporter-Flotte zugreifen und so ihren Einkauf kostengünstig nach Hause bringen. Während der Pilotphase ist der neue Service an den Roller-Häusern in Berlin-Mahlsdorf, Berlin-Steglitz, Rangsdorf, Hamburg-Harburg, Hamburg-Hummelsbüttel, Elmshorn, Halstenbeck, Hanau, Offenbach, Darmstadt und Wentdorf verfügbar.

„Wir sind davon überzeugt, dass der neue Service gut angenommen wird und wir ihn gemeinsam mit Roller an weiteren Standorten ausbauen können“, sagt Sabine Wagner, Business Partner von Hertz 24/7 CarSharing Germany.

Angeboten werden dort Fahrzeuge des Modells Ford Transit Hochdach, die ab einer Mindestmietdauer von zwei Stunden inklusive 100 Freikilometern zur Verfügung stehen. Die Kosten für den Nutzer betragen 19,90 Euro pro Stunde und nach Überschreiten der Freikilometer 0,21 Euro pro zusätzlich gefahrenem Kilometer. Die Anmietung erfolgt nach einmaliger Registrierung, die online, per App oder am „Hertz 24/7“-Terminal direkt in der Filiale erfolgen kann. Geöffnet und verschlossen wird das Fahrzeug ganz einfach per PIN-Code, der an das Mobiltelefon des Kunden geschickt wurde. Die Abgabe der Fahrzeuge erfolgt an der Station, an der sie angemietet wurden.

Diese Seite teilen