Domotex

"Carpet Design Awards" verliehen

Im Rahmen der Domotex in Hannover wurden gestern die "Carpet Design Awards 2012" verliehen. Die zehn Gewinner setzten sich dabei gegen eine große Konkurrenz durch. Denn insgesamt wurden 211 Teppiche aus 26 Ländern für den Wettbewerb eingereicht.

Bei der Vergabe der Preise richtete die internationale Jury ihr Augenmerk auf Design, Materialqualität, Produktgestaltung und Innovation. Neu in diesem Jahr war die Kategorie "Beste Design Studiokünstlerteppiche", in der sich "Prisons" von Chevalier Edition an die Spitze setzte. In der Kategorie "Best Modern Design Superior" punktete "Ruby Room" von Jaipur Rugs und in "Best Modern Design Deluxe" das Modell "Reflection Sky" von Wool and Silk Rugs. Die Ehrung für "Best Traditional Nomadic Design Superior" ging an "Haleemi" von Ali Mohammadi, für "Best Traditional Nomadic Design Deluxe" an "Noor" von Werner Weber Zürich und für "Best Traditional Workshop/Formal Design" an "Cypress" von der Zollanvari AG. Im Bereich "Best Old/Antique Carpet" setzte sich "Tekke Main Carpet" von Foumani Persian Gallery durch, während "Jazz Collection" von Nexus Rugs den Award für die beste moderne Kollektion erhielt. Preisträger in der Kategorie "Best Collection Traditional" ist "The Spanish Design Collection" von Ariana Rugs Inc. Als beste Innovation überzeugte darüber hinaus "Tagged" von Jan Kath Design.

Diese Seite teilen