Nobia

Büßt 2010 an Umsatz ein

Mit einem Umsatz von SEK 15,418 Mrd. (umgerechnet etwa 1,6 Mrd. Euro) hat Nobia das vergangene Jahr abgeschlossen. Verglichen mit 2009 ist das ein Minus von neun Prozent. Das Betriebsergebnis betrug SEK 517 Mio. (58,9 Mio. Euro). Der Verlust nach Steuern und Restrukturierungskosten belief sich auf SEK 89 Mio. (10,1 Mio. Euro). Der Cash-Flow wird mit SEK 641 Mio. ( 73 Mio. Euro) beziffert.

Beim Wachstum verzeichnete Nobia ein Plus von drei Prozent in der Nord-Region, ein Minus von drei Prozent auf dem europäischen Kontinent und ein Minus von einem Prozent in Großbritannien.

Aufgrund der Entwicklung schlug der Aufsichtrat vor, für das Jahr 2010 keine Dividende zu zahlen.

Diese Seite teilen