Der 52-jährige Bobby Dekeyser verkauft nach 25 Jahren seine restlichen 20 Prozent bei Dedon an den Schweizer Partner, die Diethelm Keller Gruppe.

Dedon

"Bobby" Dekeyser verkauft seine restlichen Anteile

Der ehemalige Fußballtorwart Robert („Bobby“) Dekeyser verkauft seine restlichen 20 Prozent bei Dedon an seinen Schweizer Partner, die Diethelm Keller Gruppe. Damit zieht er sich nach 25 Jahren voll und ganz aus der Firma zurück. Der Schweizer Konzern integrierte den Gartenmöbelhersteller vor zwei Jahren erfolgreich in die Sparte „Diethelm Keller Premium Brands“ und ist neben Dedon heute mit den Marken „Gloster“ und „Garpa“ in 80 Ländern vertreten.

„Bobby“ Dekeyser werde sich in Zukunft verstärkt sozialen Projekten seiner Siftung Dekeyser & Friends widmen sowie seinem Hotelresort Dedon Island auf den Philippinen.

Diese Seite teilen