Zurbrüggen beschäftigt ab sofort 60 neue Azubis in verschiedenen Berufen.

Zurbrüggen

Betreibt engagierte Nachwuchsförderung – 60 neue Azubis

Der Möbelspezialist Zurbrüggen aus Unna verstärkt sein Ausbildungsengagement: 60 junge Menschen haben jetzt ihre Berufsausbildung in den Wohn-Zentren in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sowie im Logistikzentrum Bönen begonnen. Dabei können sie sich auf eine solide Ausbildung mit spannenden Aufgaben freuen. Insgesamt bildet Zurbrüggen zurzeit 136 Fachkräfte in zehn verschiedenen Berufen aus.

„Mit unseren selbst ausgebildeten Fachkräften können wir uns den zukünftigen Herausforderungen optimal stellen. So garantieren wir den Kunden neben Top-Markenmöbeln zu schärfsten Preisen das gewünschte Höchstmaß an Beratungskompetenz und Service, für das wir bekannt sind“, sagt Christian Zurbrüggen, geschäftsführender Gesellschafter des Möbelhandelsunternehmens, das neben Unna noch weitere Wohn-Zentren in Herne, Oelde, Bielefeld und Delmenhorst betreibt.

Das Unternehmen bildet neben 23 Kaufleuten im Einzelhandel, zwei Verkäufer/innen und sieben Kaufleuten für Büromanagement aus. In diesem Jahr auch neun Fachkräfte für Lagerlogistik und neun Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice angelernt. Zudem starteten zwei Fachinformatiker/innen für Systemintegration, zwei Gestalter/innen für visuelles Marketing und ein Kaufmann im E-Commerce ihre Ausbildung. Erstmalig bildet Zurbrüggen außerdem fünf Elektroniker/innen für Gebäude- und Infrastruktursysteme aus. Zusätzliche werden Fachleute für Systemgastronomie in naher Zukunft ihre Berufsausbildung abschließen.

Diese Seite teilen