Quelle

Bessere Auftragslage trotz Insolvenz

Zumindest die Küchensparte hat bei Quelle auch nach der Insolvenz offenbar keinen Schaden erlitten. Denn nach wie vor laufen die Bestellungen auf hohem Niveau. In der ersten Julihälfte habe der Auftragseingang mit 800 Küchen sogar 11,5 Prozent über dem Vorjahr gelegen, so ließ Unternehmenssprecher Manfred Gawlas heute vor der Presse verlauten. In den nächsten Wochen würde sich ein gesicherter Umsatz von mehr als 20 Mio. Euro ergeben. "Damit festigt das Unternehmen seine Spitzenposition im heiß umkämpften deutschen Küchenmarkt," so Gawlas.

Mehr zum Thema in der aktuellen "möbel kultur", Ausgabe Juli.

Diese Seite teilen