Am 11. und 12. November veranstaltete Alliance in Rheinbach seine diesjährige Ordermesse für SB, Junges Wohnen und Fachsortimente.

Alliance Messe-Trio

"Bemerkenswertes Orderverhalten"

Das hat gepasst: Am 11. und 12. November veranstaltete Alliance seine diesjährige Ordermesse für SB, Junges Wohnen und Fachsortimente. Passend zum Karneval-Auftakt war die Stimmung im ausgebuchten, 4.000 qm großen Messezentrum in Rheinbach bestens – und das obwohl sich der Discount-Bereich 2017 eher schwierig entwickelt hat. „Die Order-Messe ist sehr gut gelaufen, unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Wir hatten eine hervorragende Stimmung und konnten mit ausgezeichneten Umsätzen abschließen“, zieht Geschäftsführer Joachim Bringewald Bilanz. „Aufgrund konjunkturbedingter Vorzeichen waren wir nur verhalten optimistisch und waren entsprechend positiv überrascht über das bemerkenswerte Orderverhalten.“ Bereits zum 8. Mal ging das Messe-Trio über die Bühne. In diesem Jahr mit 62 Aussstellern.

Jürgen Büchel, Bereichsleiter Junges Wohnen, betonte, dass mit Küchen, Polstermöbeln und Boxspringbetten die richtigen Schwerpunkte gesetzt wurden. „Ein weiteres wichtiges Thema ist die Exklusivität, die wir noch weiter ausbauen konnten.“ Georg Lange, zuständig für den Discount-Bereich ergänzt: „Die Aussteller waren durch die Bank sehr zufrieden mit den geschriebenen Aufträgen und konnten zum Teil sogar ein deutliches Plus verbuchen.“ Dabei zeigte sich, dass SB und Mitnahme heute längst ein höheres Niveau erreicht haben als noch vor eingen Jahren.

Weiteres Highlight: Das Label „Freiraum“, dass sich bestens am Markt etabliert habe – inklusive stabiler Umsätze. Vom Produkt über das Marketing bis hin zur emotionalen Präsentation am POS steht „Freiraum“ für einen gelebten Lifestyle mit einem Feeling für moderne Wohnlichkeit, heißt es aus Rheinbach.

Von den insgesamt 62 Ausstellern präsentierten sich 18 im Bereich Fachsortimente. Vier davon feierten in diesem Jahr Premiere. Mit dabei waren die Done-Homecompany mit Frottier- und Heimtextilien, neue Teppichkollektion von Lalee sowie die Jähn Handels GmbH mit Haushaltsartikeln der Marken Zak!, Sistema und Lego. Eyecatcher war zudem F.A.N. Frankenstolz – mit dem exklusiven Alliance Bettwaren-Sortiment „Lounge“. „Wir haben neue Produkte für die Warengruppen Textil, Teppich, Leuchten, Spiegel, Bilder, GPK und Accessoires vorgestellt“, erklärten Bernadette Lützenkirchen und Christina Rahn, Einkauf Fachsortimente.

Und was erwartet die Gesellschafter 2018? „Wir haben 2017 bereits zahlreiche Web-Auftritte neu gestaltet, nun sind Facebook-Aktivitäten und Online-Kataloge für diese Bereiche geplant“, erklärt Geschäftsführer Andreas Varnholt und verspricht: „2018 wird es jeden Print-Prospekt auch als Online-Version geben.“

Am Messesamstag gab es zudem wie gewohnt eine gelungene Feier mit Händlern, Lieferanten und der Verbandsmannschaft – dieses Mal in einer neuen Location im „Phantasialand“ Brühl. Und auch der Termin für das Messe-Trio 2018 wurde bereits festgezurrt: Im nächsten Jahr dann wieder etwas früher am 27. und 28. Oktober 2018.

Bereits in knapp zwei Wochen, am 2. und 3. Dezember, geht in Rheinbach jedoch erstmal die große Ordermesse für das konventionelle Wohnen über die Bühne. Und im Februar 2018 (24./25.02.2018) folgen die Küchen-Kompetenz-Tage, die immer im Zweijahresturnus stattfinden.

Diese Seite teilen