Hermes Fulfilment baut seine Zusammenarbeit mit Kenco aus.

Hermes Fulfilment

Baut Zusammenarbeit mit Kenco aus

Um Online-Händlern, die ins Ausland expandieren, den Service zu bieten, den sie vom Heimatmarkt bereits kennen, erweitern Hermes Fulfilment und der amerikanische Logistikdienstleister Kenco Logistic Services ihre Zusammenarbeit. Kenco übernimmt dabei in Amerika das Warehousing und die Distribution. Die Ware lagert am Logistikstandort Chattanooga (Tennessee). Alle anderen Leistungen wie die Shopentwicklung oder das Zahlungsmanagement realisiert Hermes Fulfilment in Deutschland.

Im Gegenzug ist für amerikanische Händler, die nach Europa möchten, das von Hermes Fulfiment betriebene Versandzentrum in Haldensleben Dreh- und Angelpunkt. "Auf diese Weise profitieren wir, aber auch unsere Kunden, vom Know-how eines Logistikpartners vor Ort, der mit den europäischen Besonderheiten vertraut ist", so Judy Craig, Vice President of Sales bei Kenco.

Grund für die verstärkte Zusammenarbeit der Unternehmen ist der Trend zur Globalisierung im E-Commerce. Um aber die Internationalisierung vorantreiben zu können, müssen Online-Händler ihren Webshop an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen. "Wer ins Ausland expandiert, muss die lokalen Märkte verstehen und mit Hilfe eines Dienstleisters landesspezifische Shop-Lösungen entwickeln", betont Max Niclas Bense, International Business Development Manager bei Hermes Fulfilment.

Diese Seite teilen