Smeg

Baut Vertriebsnetz aus

Der italienische Hausgerätehersteller Smeg verstärkt sein Vertriebsteam in Deutschland und Österreich. 12 Gebietsverkaufsleiter beraten den Fachhandel nun noch intensiver rund um die Einbaugeräte und die verschiedenen Designlinien. Zusätzlich übernehmen ab sofort zwei Key-Account-Manager die Betreuung großer Vertriebspartner in Deutschland: Ronald Grassmück für den Elektrofachhandel sowie Verkäufer von Kleingeräten und Jörg Stockmann, der den Küchen- und Möbelfachhandel berät. Günther Maukner und Michael Hoffmann kümmern sich bereits seit Anfang des Jahres um den österreichischen Markt.

Smeg-Vertriebsleiter Alexander Aust: „Früher kannten die Verbraucher die Marke Smeg vor allem von den Retro-Kühlschränken im 50’s Style. Inzwischen werden sämtliche Designlinien, von minimalistisch-klassisch bis Landhausstil, verstärkt wahrgenommen und nachgefragt. Hier bewährt sich unsere auf solides Wachstum ausgerichtete Marketing- und Vertriebsstrategie. Mit unserem breit aufgestellten Vertriebsteam können wir den Handel noch besser beraten und betreuen – und auf Gut Böckel während der M.O.W. den persönlichen Kontakt intensivieren. Wir freuen uns schon auf viele gute Gespräche.“

Diese Seite teilen