So sehen die "Bokloks" von Ikea aus.

Ikea

Baustart der Fertighäuser

Jetzt wird gebaut: Ein Jahr nach dem Verkaufsstart der Fertighäuser "Boklok" legt Ikea nun den Grundstein. Nächste Woche soll es losgehen. Die ersten acht Reihenhäuser entstehen in Wiesbaden. Die Häuser, die mit dem Lizenzpartner Bien-Zenker realisiert werden, sind zwischen 84 und 102 qm groß und kosten zwischen 180.000 und 250.000 Euro.

Da Ikea mit einem Kundenansturm gerechnet hatte, war der ursprüngliche Plan des schwedischen Konzerns, erheblich mehr Häuser zu bauen und sie unter den Interessenten zu verlosen. Bislang sind allerdings nicht mal die ersten acht Häuser komplett verkauft. Trotzdem sollen weitere acht "Bokloks" entstehen. Grund für das mangelnde Kundeninteresse könnte die Kritik der Stiftung Warentest sein. Sie hatte die geringe Energieeffizienz der Häuser bemängelt. Ikea hatte daraufhin nach eigenen Angaben nachgebessert.

Diese Seite teilen