Höffner

Baubeginn in Düsseldorf vielleicht schon im Herbst

Nach deutlicher Kritik an den möglichen neuerlichen Änderungen für das geplante Möbelhaus Höffner in Düsseldorf-Rath, hat Oberbürgermeister Geisel jetzt eingegriffen. In einem Gespräch habe Inhaber  Kurt Krieger zugesagt, dass es bei dem ursprünglichen Konzept für einen Möbelstandort ohne weitere Logistik-Fläche bleiben werde, so „Focus.de. Damit habe sich der Unternehmer zur Realisierung der Variante verpflichtet, die sowohl die SPD- als auch die CDU-Fraktion unterstützen und im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung auf den Weg gebracht haben. Auch die Bezirksvertretung 6 habe sich für eine zügige Realisierung des Möbelhauses an der Theodorstraße eingesetzt und die ursprüngliche Planung favorisiert.

Aufgrund des weit fortgeschrittenen Planverfahrens könne nach Ausräumung der kritischen Punkte nun mit der Umsetzung bereits im Herbst dieses Jahres begonnen werden.

Diese Seite teilen