Claus Küpers - demnächst mit Kurt Krieger, Wilfried Finke und anderen Atlas-Kollegen zu neuer Marktmacht?

Küchen Aktuell

Bald mit Krieger, Finke und weiteren Partnern im Bunde?

Dass das Duo Krieger-Finke nicht lange allein bleiben wird, hatten Brancheninsider schon spekuliert. Und dass es zu weiteren Bündnispartnern aus dem Atlas-Verbund kommen wird, scheint sich nun auch zu erhärten. Auf Anfrage von moebelkultur.de ließ zumindest Claus Küpers, Geschäftsführer von Küchen Aktuell, ein wenig unter den Schleier blicken und bestätigte, dass derzeit konkrete Gespräche mit Krieger und Finke und anderen Atlas-Kollegen geführt werden. "Die Wahrscheinlichkeit einer Kooperation liegt ja nahe, nachdem schon Krieger durch den Kauf des Rösrather Möbelzentrums sehr dicht an die Atlas-Gruppe herangerückt ist", erklärt Küpers. Derzeit gibt es Überlegungen in mehrere Richtungen, ein reines Trio nur mit Küchen Aktuell werde es sicher nicht werden. "Das können auch sieben, acht oder mehr Partner werden. Wir diskutieren gerade, in welcher Art sich eine sinnvolle Konstruktion ergeben könne".

Nähere Details und Hintergründe lesen Sie in der Mai-Ausgabe der möbel kultur.

Diese Seite teilen