Das ist der "arcade"-Stand im "garden unique"-Bereich der "spoga+gafa".

Design-Magazin "arcade"

Außergewöhnliche Präsentation im "garden unique"-Bereich der "spoga+gafa"

Avantgardistisch, auffällig, XXL: Die Design-Zeitschrift "arcade" aus dem Ferdinand Holzmann Verlag ist auch in diesem Jahr wieder im "garden unique"-Bereich der "spoga+gafa" mit dabei. Dieses Mal mit einer völlig neuen, außergewöhnlichen Präsentation. Designte Industriepaletten, XXL-Leucht-Cover mit den aktuellen "arcade"-Titeln, Industrieleuchten und ein knallgrüner Fußboden schaffen gekonnt die Verbindung von Moderne und Vintage. Als Kooperationspartner konnte neben Vorwerk auch Fink Living gewonnen werden. Der Hersteller stellt in der Premium-Halle seine erste Outdoormöbel-Kollektion vor. Besucher haben die Chance, auf dem Stand zu relaxen und sich vom Messestress zu erholen. Außerdem können sie in den Zeitschriften des Verlages blättern oder über iPads die Social-Media-Aktivitäten live verfolgen.

Diese Seite teilen