Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft punktet Neckermann.de bei den mobilen Shoppern.

Neckermann.de

App ins Weihnachtsgeschäft

Auch Neckermann.de macht mobil. Das komplette Sortiment des Frankfurter Multichannel-Spezialisten steht den Kunden rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auch mobil zur Verfügung. Dabei wurden die wichtigsten Funktionen des Online-Shops übernommen, die Benutzerführung aber konsequent auf gängige Smartphone-Eigenschaften ausgerichtet.

Insbesondere die Suche ist für mobile Nutzer eine der elementarsten Shopfunktionen. Daher wurde diese im primär sichtbaren Bereich als zentrales Element etabliert. Neben weiteren Funktionen kann sich der Kunde auch Artikel ohne Login durch Aktivieren des "Merken"-Buttons sowohl von der Produktübersichtsseite als auch von der -detailseite auf den Merkzettel legen. Hinterlegt der Kunde im eingeloggten Zustand Artikel, so sind diese auch auf seinem Merkzettel im Online-Shop verfügbar - und umgekehrt. Zudem gibt es mit der "Sensation des Tages" jeden Tag ein Top-Angebot für mobile Shopper.

"Mit der Einführung des Mobile Shops bieten wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit bei uns einzukaufen und sprechen damit auch eine zusätzliche Zielgruppe an", erklärt Thomas Schaeben, Ressortleiter Vertrieb.

Diese Seite teilen