Anne Poger wechselte von Matratzen Concord zu Rose Bikes.

Matratzen Concord

Anne Poger wechselt zu Rose Bikes

Ohne Anne Poger, die als systemischer Coach zertifiziert ist, muss Matratzen Concord auskommen. Sie verstärkt ab sofort die interne Organisationsentwicklung von Rose Bikes und berichtet an Holger Wüpping, der dort für Human Ressources verantwortlich ist. Rose Bikes steht vor großen strukturellen Herausforderungen. Das Familienunternehmen plant bis Ende 2020 mit 50 Neueinstellungen, zudem steht die Integration der Mitarbeiter von Rose Digital (ehemals Kommerz) auf der Agenda.

Die zentrale Aufgabe von Anne Poger wird sein, bei Rose unternehmensübergreifend die Arbeitsprozesse und -strukturen entlang der Wertschöpfungskette weiterzuentwickeln. Die Diplomkauffrau bringt langjährige Erfahrung aus der Konsumgüterbranche mit, die 44-Jährige war über zehn Jahre bei Henkel in verschiedenen Retail- und Marketing Positionen tätig. Zuletzt verantwortete sie als Mitglied der Geschäftsleitung bei Matratzen Concord den Aufbau und Umbau der Marketingabteilung, um den Anforderungen des Change-Prozesses im disruptiven Marktumfeld des Handels gerecht zu werden. „Wir müssen unsere Organisationsstruktur für den Omnichannel Retail fit machen und unsere Unternehmenskultur in Richtung Performance weiterentwickeln. Anne Poger ist unsere absolute Wunschkandidatin, diesen Prozess professionell zu begleiten“, ist Marcus Diekmann, CCO & CDO bei Rose überzeugt.

Diese Seite teilen